Mit dieser Einstellung schaffst du es, dich selbst zu lieben – Nice-Magazin.de

Mit dieser Einstellung schaffst du es, dich selbst zu lieben

Schau hinein, nicht hinaus..

Nachdenkliche Frau

Mit dieser Einstellung schaffst du es, dich selbst zu lieben

Schau hinein, nicht hinaus..

© BigstockPhoto / Javier Sanchez Mingorance

Heutzutage haben viele Frauen das Gefühl, dass die Erwartungen, die sie an sich selbst stellen und auch andere an sie stellen viel höher sind, als sie mal waren. Jeder von uns steht unter einem gewissen Druck, angefangen bei der Schulbildung bis zum perfekten Aussehen. Immer soll es noch besser und schöner werden. Dabei sollte es doch am wichtigsten sein, mit dem zufrieden zu sein, was man hat. Wie du das schaffen kannst, dazu geben wir hier ein paar kleine Tipps:

Es ist nicht alles schwarz und weiß!

Im Grunde hat es jeder satt, ständig Erwartungen anderer zu erfüllen und sich zu verbiegen. Trotzdem versuchen die meisten, es ihrer Umwelt recht zu machen und sich an die Gegebenheiten anzupassen, was in gewissem Maße ja auch nicht verkehrt ist. Auf der Welt existiert aber nun mal nicht nur Schwarz und Weiß, sondern die ganze Bandbreite – und das ist verdammt gut so! Jeder hat etwas Besonderes zu bieten, eine Fähigkeit, ein Talent.

Mach dir bewusst, wer du bist und wofür du stehst!

Je früher man anfängt, sich selbst zu akzeptieren und damit auch seine Makel, desto besser! Das gestaltet sich oftmals schwer, weil man immer Verbesserungspotenzial sieht und von der Gesellschaft beeinflusst wird. Warum aber einem Vorbild nacheifern, welches völlig anderen Werten und Vorstellungen entspricht?

Gesunde Selbsteinschätzung und Akzeptanz!

Verstell dich nicht und versuch jemand zu sein, der du nicht bist! Stattdessen setze lieber auf deine Talente und deine Persönlichkeit. Jeder, wirklich jeder, hat etwas zu bieten, was ihn besonders und liebenswert macht. Aber anfangen musst du bei dir selbst. Du musst dich akzeptieren und der Welt zeigen, was in dir steckt.

Niemand ist perfekt. Zeig wer du bist, was du hast, und was eben nicht. Denn genau diese Macken, machen dich absolut liebenswert!

Video-Empfehlung